Konfigurationsanfrage

Antworten
yeti
Beiträge: 33
Registriert: So Aug 30, 2020 8:52 am

Konfigurationsanfrage

Beitrag von yeti »

Hi OpenWB,
bei mir kommt in den nächsten Monaten wohl das erste Elektroauto. Daher muss ich mich um die Installation/Konfiguration einer OpenWB kümmern.

Folgende Voraussetzungen bei mir in der Garage/Haus:
  • Rote CEE32 Steckdose (5x6mm, 32A abgesichert, von 2020)(Die würde ich gerne behalten, weil bezahlt und könnte auf dem Land schon mal nützlich sein).
  • SolarLog Base 15 (mit Huawei WR) + 9,76kWp
  • Elektroauto wird der Polestar 2 (kann 11kW AC)
Ich möchte möglichst PV Überschuss nutzen um zu laden, daher vermutlich Standard+ (wobei ich auf das Display verzichten könnte).

Folgende Fragen :geek: :
  • Der FI Typ B der bei der OpenWB dabei ist, kann man den ausbauen und in den Zählerschrank neben die 32A Absicherung bauen lassen? Meines Wissens muss die CEE32 einen FI-B haben. Zwei machen keinen Sinn.
  • Kann man die OpenWB mit CEE32 Stecker (wie früher) sonderbestellen oder soll das der Elektriker machen?
  • Gibt es schon glückliche Polestar 2 Kunden im OpenWB Universum? Ist bereits ein Modul in Arbeit? Ich könnte dabei unterstützen. Kann die 1p/3p Umschaltung mit dem Polestar 2 genutzt werden?
  • Integration mit Solarlog Base 15 sollte zur PV gesteuerten Ladung funktionieren, oder?
  • Ich müsste den Verbrauch des Ladepunktes mit dem Finanzamt abrechnen. Der integrierte MID VW Zähler muss dazu manuell abgelesen werden oder ist der Zählerstand über die WebUi sichtbar?
Vielen Dank für eure Hilfe!
Yeti
openWB
Site Admin
Beiträge: 7949
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Konfigurationsanfrage

Beitrag von openWB »

1. Muss sogar raus und vor die CEE
2. Macht der Elektriker
3. Volvo SOC sollte bereits gehen (Nightly), bitte testen. Polestar 2 1/3p Nutzer gibt es bereits.
4. Der Zählerstand ist manuell ablesbar oder auch im Ui ablesbar. im Logging sind auch vergangene Zählerstände ablesbar.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
yeti
Beiträge: 33
Registriert: So Aug 30, 2020 8:52 am

Re: Konfigurationsanfrage

Beitrag von yeti »

Danke für die schnelle und kompetente Antwort! 👍🏼
Uwe82
Beiträge: 25
Registriert: Mo Jul 12, 2021 6:30 am

Re: Konfigurationsanfrage

Beitrag von Uwe82 »

Dazu hätte ich auch eine Frage: Wenn der Elektriker den FI aus einer standard+ ausbaut und im Zählerschrank verbaut, was passiert mit der Garantie der Box? Laut Elektriker-Einbauanleitung würde damit jegliche Garantie erlöschen?
Mash
Beiträge: 67
Registriert: Mi Apr 07, 2021 10:06 am

Re: Konfigurationsanfrage

Beitrag von Mash »

In diesem Fall am besten per Mail die Bitte an den Support richten, dass der FI der WB nur beigelegt werden soll.
Sonnentanker
Beiträge: 73
Registriert: So Dez 06, 2020 7:02 pm
Wohnort: Bayern

Re: Konfigurationsanfrage

Beitrag von Sonnentanker »

Prüfen lassen, ob 5*6mm² auch für Dauerlast ausreichend dimensioniert sind. Ich habe 5*10mm² teils im Kabelkanal, teils im Leerrohr auf einer Strecke von ca. 25m.
PV: 19,84 kWp E3DC S10 PRO (mit angebundenen SMA)
Wallbox: openWB series 2 Standard+
E-Autos: Skoda Enyaq iV 80 (seit 08/2022), Skoda eCitigo iV (seit 08/2022)
Antworten