Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Antworten
_daniel
Beiträge: 69
Registriert: Fr Apr 09, 2021 6:03 pm

Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von _daniel »

Moin zusammen,
Ich möchte kurz meine Erfahrung mit der Anbindung eines Goodwe WRs teilen.
Goodwe aus der ET Plus Serie mit Lynx Speicher installiert, Kommunikation zur Goodwe App PV Master funktioniert.
Die Kommunikation zur openWb in den Modulen PV und Speicher funktionierte zunächst nicht. EVU über openWB EVU Kit.

Grund:
Im Lieferumfang des Goodwe WR ist das Wifi Modul enthalten. Beim Wifi Modul ist scheinbar der Port 502 deaktiviert, daher funktioniert kein Modbus TCP. Es gibt keine Möglichkeit den Port zu aktivieren.

Optional kann man sich für ca.80-100€ das Goodwe WiFi/LAN Kit (GA10081-69-00P) kaufen. Mit diesem funktioniert angeblich Modbus TCP, ebenso mit den älteren LAN Adaptern.

Workaround für das Goodwe Wifi Modul:
Man kann Modbus UDP nutzen. das funktioniert bei mir über einen IO Broker goodwe Adapter erfolgreich. Über MQTT sende ich die Daten erfolgreich an openWB. Bis auf einen Darstellungsfehler in der GUI (Import Export Wh beim Speicher fehlen, nur in der Übersicht, Werte kommen an) funktioniert das.

Hilfreiche Links um die Kommunikation ins Smarthome mit Goodwe zu realisieren:
https://forum.iobroker.net/topic/59207/ ... bus-tcp/60
https://github.com/FossyTom/ioBroker.goodwe
https://de.goodwe.com/Ftp/EN/Downloads/ ... ion-EN.pdf
rowi
Beiträge: 64
Registriert: Fr Okt 09, 2020 4:52 pm

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von rowi »

Sehr gut! Ich stehe noch davor, freue mich aber, dass hier schon Infos zu finden sind.
Philip
Beiträge: 83
Registriert: Fr Okt 27, 2023 6:41 am

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von Philip »

Hallo daniel, hallo OpenWB Community!

Ich nutze einen GoodWe ET25 mit GoodWe-Batterie und Wifi-Modul und überlege, eine OpenWB als Wallbox zu kaufen. Für Überschussladen etc. ist notwendig, dass Wechselrichter / integriertes EMS und Wallbox kommunizieren.
  • Was funktioniert dabei und was funktioniert nicht?
  • Wenn ich z.B. den von Dir beschriebenen io-Broker nutzen will, benötige ich dann eine zusätzliche Hardware oder kann der auf der OpenWB installiert werden?
  • Bringt die OpenWB nicht einen eigenen MQTT-Broker mit - sprich: Warum kommunizieren GoodWE WR und OpenWB nicht einfach per Modbus UDP?
Vielen Dank - stehe noch am Anfang, würde mich aber über ein paar mehr Informationen vor der Entscheidung für die OpenWB freuen.
Philip
_daniel
Beiträge: 69
Registriert: Fr Apr 09, 2021 6:03 pm

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von _daniel »

Philip hat geschrieben: Fr Okt 27, 2023 7:02 am würde mich aber über ein paar mehr Informationen vor der Entscheidung für die OpenWB freuen.
Philip
Hi.
Meine Vermutung: da kann oWB nix. Goodwe hatte mit den neuen Wifi und LAN Dongles den Modbus Zugang deaktiviert. Und deren Software ist echt besch… sowohl auf dem WR als auch die App.
Seit dem neuen Goodwe Update (V11 und V27, nur mit Bluetooth) kann man Modbus in der neuen Solargo App aktivieren.
Probier ich demnächst, ob das mit dem oWB PV Modul funktioniert.

Überschuss laden läuft super. Klar, von O bis O. Dann ist vorbei mit der PV.

Ich nutze den io Broker aufgrund mangelnder Programmierkenntnisse und mangelnde Zeit .
Geht sicherlich auch anders. Aber das System ist für individuelle Ergänzungen (dritte PV, Kommunikation, SoC auslesen, HA…) top. Raspberry ist ausreichend oder was halt vorliegt (NAS, Server…). Rpi mit iobroker, nodered und co ist keine verkehrte Anschaffung.

oWB bräuchtest du root Rechte für lokale Installationen und das System lass ich definitiv laufen wie es ist.
MQTT Server ist bei der oWB onboard dahin kannst du die Werte vom ioBroker publishen oder subscriben.
Einfach mal mit MQTT explorer browsen.

Was mit oWB funktioniert? … alles, wenn man möchte. Und das ist eben genial. Durch die Offenheit findet sich auch mal ein Workaround.

Bin absolut zufrieden.
Demnächst dann hoffentlich irgendwann auf software 2
Philip
Beiträge: 83
Registriert: Fr Okt 27, 2023 6:41 am

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von Philip »

Besten Dank, @_daniel,

habe mittlerweile die OpenWB Series 2 standard+ bestellt. Was GoodWe betrifft, finde ich App und Software garnicht so schlecht - für mich erfüllt es den Zweck und Ausfälle hatte ich bisher noch keine. Schöner wäre natürlich, wenn es eine dokumentierte API / Schnittstelle für die OpenWB gibt und der Hersteller da kooperativ ist. Aber das kann ja noch werden...

Mein aktueller Plan ist es, am COM1 des WR RS485 / Modbus abzugreifen, und zwar mit einem Waveshare RS485 -> Ethernetadapter. Wenn ich damit Modbus TCP-Daten habe, die OpenWB verarbeiten kann, dann wäre ja schon alles tiptop. Bin gespannt, ob das so geht. Wenn nicht, ist halt doch ein RPi nötig. Das hat aber dann ein bisschen Zeit - jetzt ist ja eh nicht die Saison fürs Überschussladen...
Benutzeravatar
tcat
Beiträge: 32
Registriert: Fr Okt 13, 2023 8:21 am
Wohnort: Oberbayern

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von tcat »

Hi. Ich wäre sehr daran interessiert zu erfahren, ob der GoodWe ET WR (z.B.: GW25K-ET) die Daten an openWB über z.B. Wafeshare RS485 - to Ethernet bereit stellen kann. Danke sehr!
- - -
WB openWB pro incl. RFID
EMS: openWB, v2.1.4 Beta 3
EV: Tesla M3 2024 SR
WR: Solax X3-Ultra-20k
Speicher: Solax T-BAT HS18.0
PV: 18,92 kWP, 22s + 21n, Luxor HJT: LX-440 M/182-108+ GG
Philip
Beiträge: 83
Registriert: Fr Okt 27, 2023 6:41 am

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von Philip »

Hi tcat,

schau mal hier: viewtopic.php?t=7814

Bei Fragen melde Dich gerne - ich habe genau diese Kombination und das OpenWB Team ist super hilfsbereit und engagiert, damit alles läuft.

Bin ansonsten auch mit dem WR zufrieden.
Gruß
Philip
Flash
Beiträge: 2
Registriert: So Dez 03, 2023 11:10 am

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von Flash »

_daniel hat geschrieben: Sa Mai 20, 2023 6:56 am Workaround für das Goodwe Wifi Modul:
Man kann Modbus UDP nutzen. das funktioniert bei mir über einen IO Broker goodwe Adapter erfolgreich. Über MQTT sende ich die Daten erfolgreich an openWB. Bis auf einen Darstellungsfehler in der GUI (Import Export Wh beim Speicher fehlen, nur in der Übersicht, Werte kommen an) funktioniert das.
Hallo @_daniel,

welchen Port nutzt du da für ModBus UDP?
Ich versuche, über eine cFos Power Brain Wallbox über ModBus UDP Kontakt mit unserem GoodWe Wechselrichter GW20K-ET aufzunehmen...

Danke und beste Grüße
Flash
_daniel
Beiträge: 69
Registriert: Fr Apr 09, 2021 6:03 pm

Re: Goodwe mit Wifi Modul - Kommunikation zur openWB

Beitrag von _daniel »

Wifi Kit (Lieferumfang): schaffe ich nur mit mit fossytom adapter über iobroker. Dieser nutzt 8899.

Wifi/LAN Kit: 502 über Wifi (STA Modus) oder über LAN (AP Modus). Zig mal Restore to default… bis das lief. Sobald Modus auf STA oder ein WLAN verbunden ist, geht LAN nicht mehr (Adapter geht dann an aus…). Eingerichtet über das Goodwe Adapter WLAN (Solarwifi…). Modbus über Solargo aktiviert. Wechselrichter min. Zwei Mal neugestartet.

Mal gespannt, wann es das Kit 2.0 gibt. Nach dem letzten Wechsel auf den Bluetooth Stick (für Updates), hatte ich nur Probleme den WifiLan stick wieder zum Laufen zu bringen. Meine goodwe Speicher funktioniert, blinkt aber immer noch wie der Weihnachtsbaum.
Antworten