openWB software2 2.1.2 Release & Release Patch 1 & Patch 2

Gesperrt
LenaK
Beiträge: 920
Registriert: Fr Jan 22, 2021 6:40 am

openWB software2 2.1.2 Release & Release Patch 1 & Patch 2

Beitrag von LenaK »

Es gibt eine neue Release-Version: Release 2.1.2

Um die neuen Features der Release-Version nutzen zu können, ist ein Update der openWB Pro erforderlich. Die aktuelle Charging Stack Version ist 3.2.1.

Als neue Features:
  • Zugriff auf die Wallbox per Cloud: weitere Infos dazu in einer separaten Ankündigung
  • Modbus-Steuerung einer secondary. Die Modbus-Steuerung kann aktiviert werden, sobald sich die openWB im secondary-Modus befindet. Die Register-Dokumentation ist im ?-Hilfetext verlinkt oder hier
  • Modbus-Steuerung einer Pro. Die gleichen Modbus-Register können auch für die Modbus-Steuerung einer Pro genutzt werden. Dies erfordert ebenfalls ein Update der openWB Pro!
  • Auslsesen des Fahrzeug-SoC mit einer Pro. Nach dem Anstecken wird der SoC aus dem Fahrzeug ausgelesen, danach wird dieser berechnet. Für eine möglichst genaue Berechnung passe die Einstellung "Wirkungsgrad der Ladeelektronik" in den SoC-Einstellungen an. Das Auslesen muss in den SoC-Einstellungen des Fahrzeugs aktiviert werden. Kann kein SoC aus dem Fahrzeug ausgelesen werden, weil zB nicht an einer Pro geladen wird, wird der SoC über die bisherige SoC-Schnittstelle ermittelt. Eine Liste der unterstützten Fahrzeuge findet Ihr hier. Dies erfordert ebenfalls ein Update der openWB Pro!
  • Colors-Theme für das Webinterface: Danke an cshagen für die Implementierung und Betreuung!
    Im Zuge der Themeauswahl hat sich der Link auf die Hauptseite geändert. Falls ein ungültiger Link als Lesezeichen gespeichert wurde, erhaltet Ihr beim Aufruf des Lesezeichens den Link auf die neue Hauptseite.
  • Berechnung des SoCs während der Ladung von PSA-Fahrzeugen
  • Status-Seite für das Display
Als neue Module hinzugekommen sind:
  • OneDrive als neuer Cloud-Dienst für die automatische Sicherung
  • Nfs als neuer Cloud-Dienst für die automatische Sicherung
  • Samba als neuer Cloud-Dienst für die automatische Sicherung
  • Sekundärer Wechselrichter für Fronius
  • Colors-Theme
  • SoC für Tronity
Probleme behoben wurden für:
  • In der 1.9 wurden Einträge im Ladelog mit 60 Minuten Dauer als "60 Min" gespeichert. Bei der Datenübernahme wurde das durch Parsen als "0:60" übernommen. Bereits vorhandene Logs werden mit dem Update korrigiert.
  • Bug im internen Ladepunkt behoben
  • Wenn "Freischaltung durch RFID" deaktiviert ist, kann ohne RFID über das UI ein Fahrzeug gewählt werden. (Wichtig bei Fahrzeugerkennung an der openWB Pro mit wechselnden MAC-Adressen)
  • Daten werden auch während der Kalibrierung vom RCT-Speicher gelesen. Befindet sich ein Speicher im Status Warnung oder Fehler, zB wegen Kalibrierung, wird die Speicher-Leistung nicht in der Regelung berücksichtigt.
  • Kostal Piko alt: Feld für die IP-Adresse zu URL umbenannt
  • Huawei: Register-Abfrage erfolgt gebündelt, dadurch soll die Abfrage stabiler werden
  • Speichern der SoC-Module
  • Locking beim Zugriff auf EV-Daten
  • Fix, wenn Kostal Steca nicht produziert
  • Schwingen der Ladung bei Berücksichtigung des Speichers
  • Smartfox und Kaco
  • Fix für Duos mit Umschaltung an beiden Ladepunkten
  • Fix für PV-Laden, wenn das EV mit weniger als der angebotenen Stromstärke lädt
  • Bugfix für regelmäßige Neustarts (ca. jede Stunde) Patch 2
Folgende Verbesserungen haben wir umgesetzt:
  • Spannungen, Frequenz und freigegebene Stromstärke werden aus der openWB Pro ausgelesen Dies erfordert ebenfalls ein Update der openWB Pro!
  • Ein Fahrzeug kann mehreren Ladepunkten zugeordnet werden. Es ist nun nicht mehr erforderlich pro physischem Fahrzeug ein Fahrzeug zu konfigurieren. Achtung: Wenn im Ladelog die Ladevorgänge je Fahrzeug ausgewiesen werden sollen, muss weiterhin pro physischem Fahrzeug ein Fahrzeug konfiguriert und vor der Ladung dem Ladepunkt zugeordnet werden.
  • Phasenumschaltung unter Beachtung der Schieflast
  • Überarbeitung der Schnittstelle zum RFID-Leser
  • Wenn das Fahrzeug im PV-Laden nicht die vorgegebene Sollstromstärke nutzt, wird entsprechend weiter hochgeregelt.
  • Wirkungsgrad vom SoC-Modul in das Fahrzeug-Profil verschoben
  • Fehlermeldungen der Secondary werden auf der Primary angezeigt
Das hier angebotene Image ist auch auf dem Produkt im Web-Shop installiert. Das Produkt im Web-Shop beinhaltet außerdem eine hochwertige industrial Micro-SD-Karte mit 16 GB Speicherkapazität.
Zur Sicherstellung ggf. vorhandener Gewährleistungsansprüche ist der upgrade-Prozess entsprechend der Anleitung auf unserer Homepage -> Support durchzuführen.

Wir bedanken uns bei allen Testern für Euer Feedback und das Beisteuern von Code!

Die Pull Requests, die in GitHub mit dem Meilenstein 2.1.3 markiert sind, werden in den nächsten Tagen nach und nach gemergt.

Rückmeldungen bitte dort: viewtopic.php?t=7946
Gesperrt