Alternative Anbindung von Huawei WR

tomkof
Beiträge: 21
Registriert: Mo Sep 05, 2022 11:13 am

Re: Alternative Anbindung von Huawei WR

Beitrag von tomkof »

Carter hat geschrieben: Di Feb 06, 2024 9:26 am
tomkof hat geschrieben: Mo Feb 05, 2024 8:43 am Danke an Alex für die Top Lösung...

Bei mir läuft das mit beiden Raspis, WR und Speicher jetzt seit ca. 2 Wochen ohne Probleme..

Ich habe auch die ganze Anlage im Home Assistant, habe dort den ModbusProxy installiert und hole mir dann von dort die Werte mit der Huawei Integration, was hier super ist, ist das alle meine Huawei Geräte erkannt werden (sogar die Werte meiner PV Optimizer habe ich sauber drin).
Schade das ich diese mit der OpenWB 2.0 (noch) nicht abholen kann.. Mit der Version 1.9 habe ich es geschafft wenigstens den ersten WR und den Speicher abzuholen...
Lese ich richtig? Du hast eine Wechselrichter Kaskade und liest jeden WR mit einem eigenen Pi aus und es klappt die Werte dann zusammen zu führen und schlüssig dar zu stellen inkl. Luna Speicher?
ja genau ich lese meine beiden WR (am ersten ist noch der Luna Speicher und der Zähler) mit je einem Raspi Zero aus...
Das läuft jetzt mit dem Neustart (nach 10 Min) des Skripts problemlos und ich habe alle Daten in der OpenWB...
Ohne den Neustart des Skripts lieferten die Pis nach gewisser zeit keine Daten mehr...

Ich habe noch die ältere Version auf meinen Raspis, werde aber die nächsten Tage auf die neue Version von Alex umstellen und diese dann testen..
AlexMetzger
Beiträge: 36
Registriert: Fr Mai 12, 2023 7:02 am

Re: Alternative Anbindung von Huawei WR

Beitrag von AlexMetzger »

Hab für den zweiten WR die Funktion hier eingebaut. Dann wird auf einen anderen Dienst umgeschaltet der ausschließlich den WR ausließt und nicht versucht Speicher und EVU auszulesen.
Da dann einfach den Haken setzen und auf aktualisieren klicken.
2024-02-06 11_42_20-Window.png
2024-02-06 11_42_20-Window.png (5.51 KiB) 728 mal betrachtet
Pendragon
Beiträge: 36
Registriert: Di Jan 30, 2024 5:43 pm

Re: Alternative Anbindung von Huawei WR

Beitrag von Pendragon »

Ich habe es jetzt auch geschafft.

Meine Solaranzeige läuft weiter und holt sich vom Dongle die Werte über modbus TCP, ich muss also nicht in meine Architektur eingreifen und ein weiteres Gerät kaufen/am laufen lassen. Solaranzeige läuft auf dem NAS im Docker.

Da nativ aber einige Werte fehlten, habe ich dort erst im Forum dann per Mail mit Ulrich (dem Projekteigentümer/Programmierer) die Werte rausgesucht die ich dank Alex's Hilfe aus dem anderen Projekt identifizieren konnte. Das ganze läuft nun aktuell in der Testinstallation bei mir und wird, wenn ich keine Fehler mehr finde wohl per Update ausgerollt.

Nativ kann man wohl auch mit Solaranzeige die Werte direkt an OpenWB per MQTT schicken, aber ich schleife die noch durch meine Logik-Engine, da teilweise noch Vorzeichen geändert werden müssen und ich die noch anderweitig verwerte.

Ich habe die Wallbox ja noch nicht so lange, aber tue mich echt schwer bei der Einarbeitung, da die Doku sehr verstreut ist und zum anderen mit der 1.9 stark divergiert (da heißen die Sachen anders, funktioniere anders, etc.)
Im Rahmen meiner eigenen Lernkurve überlege ich gerade das Wiki von 2.x mit dem was ich herausgefunden habe und insbesondere für meinen Fall ausprobiert wurde, ein wenig zu erweitern.
@Alex: Bist du einverstanden, dass ich dein Git + Homepage mit der Erläuterung sowie diesen Thread dort beleuchte?

Beste Grüße
Christian
AlexMetzger
Beiträge: 36
Registriert: Fr Mai 12, 2023 7:02 am

Re: Alternative Anbindung von Huawei WR

Beitrag von AlexMetzger »

Hi Christian,
klar das Ziel ist das wir am Ende irgendwie alle PV laden können und wenns hilft dann gerne. Mein Code basiert ja auch auf dem Projekt von Jens und greift auf den GIt hier zu : https://gitlab.com/Emilv2/huawei-solar
Pendragon
Beiträge: 36
Registriert: Di Jan 30, 2024 5:43 pm

Re: Alternative Anbindung von Huawei WR

Beitrag von Pendragon »

So, der Wiki Artikel wartet jetzt schon als Pull Request.

Meine Lösung mit der Solaranzeige offenbart jetzt beim PV-Laden gerade ihre vermutlich erste Schwäche. Die Abfragefrequenz ist mit ca. 40s zu langsam. Somit ändern sich die Werte nicht schnell genug, wenn die Wallbox hochregelt und diese schießt durch die Decke.

@ Alex: In welcher Frequenz schickt dein Gerät die Daten raus? Sonst wechsel ich vielleicht dann doch noch (auch wenn es nen riesen Aufwand wird...)
Antworten