Smarthome MQ

Allgemeine Fragen zum Thema SmartHome in openWB
philipp123
Beiträge: 1032
Registriert: Mi Jul 21, 2021 3:00 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von philipp123 »

okaegi hat geschrieben: Fr Apr 08, 2022 5:09 am Pr gemacht.
https://github.com/snaptec/openWB/pull/2137
@philip
Den Problem sollte jetzt gelöst sein,
@rleidner
Bei Devices mit "kein Gerät" wird der on / off Status aufgrund von der Leistungsaufnahme der separaten Leistungsmessung erkannt. (> 50 Watt ist an)
Danke fürs testen
Gruss Oliver
Danke dir. Installation ist gemacht. Jetzt mal Mitternacht abwarten. Ich berichte morgen.
LP1: openWB series2 custom mit Phasenumschaltung
LP2: go-e V2
Kostal Plenticore Plus
e-up BJ 2021, SOC mit OVMS
EQB 250 BJ 2023, SOC mit Mercedes ME über Home Assistant
EVU mit Tasmato-Lesekopf auf SmartMeter
9 x Smarthome mit Shellys
rleidner
Beiträge: 766
Registriert: Mo Nov 02, 2020 9:50 am

Re: Smarthome MQ

Beitrag von rleidner »

Es wurde ein neues Feature in Smarthome MQ eingeführt:

Dies betrifft die reine Leistungsmessung in Smarthome 2.0 (Haupt-Gerätetyp = "Kein Gerät", Separate Leistungsmessung für das Gerät = Ja) und den angezeigten Schaltzustand.
Dies ist relevant für Verbraucher die nur gemessen und von Smarthome MQ nicht geschaltet werden sollen.

Bisher wurde der Schaltzustand immer als OFF angezeigt, auch wenn das Gerät Leistung verbraucht hatte.

Neu ist im Mode MQ:
Wenn die (separate) Leistungsaufnahme grösser als 1 Watt ist, wird der Schaltzustand ON dargestellt.

In der aktuellen Nightly ist der Schwellwert 50 W, mit einem der nächsten PR wird er auf 1 W geändert werden.

Bitte bei entsprechenden Tests beobachten und Probleme hier posten.
openWB-2 Standard+ | openWB EVU Kit v2 MID| 9,9kWp mit Kostal Plenticore 8.5 plus | VW ID.3, Smart EQ forfour
philipp123
Beiträge: 1032
Registriert: Mi Jul 21, 2021 3:00 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von philipp123 »

rleidner hat geschrieben: Fr Apr 08, 2022 5:36 pm Es wurde ein neues Feature in Smarthome MQ eingeführt:

Dies betrifft die reine Leistungsmessung in Smarthome 2.0 (Haupt-Gerätetyp = "Kein Gerät", Separate Leistungsmessung für das Gerät = Ja) und den angezeigten Schaltzustand.
Dies ist relevant für Verbraucher die nur gemessen und von Smarthome MQ nicht geschaltet werden sollen.

Bisher wurde der Schaltzustand immer als OFF angezeigt, auch wenn das Gerät Leistung verbraucht hatte.

Neu ist im Mode MQ:
Wenn die (separate) Leistungsaufnahme grösser als 1 Watt ist, wird der Schaltzustand ON dargestellt.

In der aktuellen Nightly ist der Schwellwert 50 W, mit einem der nächsten PR wird er auf 1 W geändert werden.

Bitte bei entsprechenden Tests beobachten und Probleme hier posten.
Hab jetzt mal einen Shelly bei mir entsprechend konfiguriert. Hat kurz gebraucht, bis er richtig angezeigt wurde, aber jetzt sieht es gut aus. Werde mal das Feature weiter beobachten, finde die Idee gut. Danke dafür.
LP1: openWB series2 custom mit Phasenumschaltung
LP2: go-e V2
Kostal Plenticore Plus
e-up BJ 2021, SOC mit OVMS
EQB 250 BJ 2023, SOC mit Mercedes ME über Home Assistant
EVU mit Tasmato-Lesekopf auf SmartMeter
9 x Smarthome mit Shellys
derNeueDet
Beiträge: 4153
Registriert: Mi Nov 11, 2020 7:16 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von derNeueDet »

1W finde ich nicht so toll, meine WP hängt hinter einem Zähler und da laufen 4-5W Standby Verbrauch. 50W ist evtl. Ein bisschen viel, aber 1W finde ich auch nicht ideal.

VG
Det
10kWp PV mit SMA Tripower 10000TL-10 (PE11 mit SDM72V2); 2,4kWp mit Solis 2.5 G6 (EE11 mit SDM120). OpenWB Standard+. EVU EM540 an einem Raspi mit Venus OS. BEV Mercedes EQA 250 (07/2023)
rleidner
Beiträge: 766
Registriert: Mo Nov 02, 2020 9:50 am

Re: Smarthome MQ

Beitrag von rleidner »

OK, ich hatte schon erwartet, dass das nicht überall passen wird.
Bei mir wäre in manchen Fällen 0 als Schwellwert geeigneter als 1.

Als Lösung könnte man die gleiche Logik lassen, aber mit konfigurierbarem Schwellwert.

Meinungen?
openWB-2 Standard+ | openWB EVU Kit v2 MID| 9,9kWp mit Kostal Plenticore 8.5 plus | VW ID.3, Smart EQ forfour
philipp123
Beiträge: 1032
Registriert: Mi Jul 21, 2021 3:00 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von philipp123 »

Konfigurierbarer Schwellenwert ist natürlich die Deluxe-Variante mit der jeder glücklich wird. Da kann jeder so konfigurieren wie er möchte.
LP1: openWB series2 custom mit Phasenumschaltung
LP2: go-e V2
Kostal Plenticore Plus
e-up BJ 2021, SOC mit OVMS
EQB 250 BJ 2023, SOC mit Mercedes ME über Home Assistant
EVU mit Tasmato-Lesekopf auf SmartMeter
9 x Smarthome mit Shellys
okaegi
Beiträge: 2138
Registriert: Fr Mär 08, 2019 1:57 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von okaegi »

philipp123 hat geschrieben: Fr Apr 08, 2022 8:38 pm Konfigurierbarer Schwellenwert ist natürlich die Deluxe-Variante mit der jeder glücklich wird. Da kann jeder so konfigurieren wie er möchte.
hab ich mal so auf die Liste genommen, bei der Typenauswahl Kein Gerät.
Da ich am bestehenden Smarthomehandler ini nichts mehr machen will, bitte Smarthome Mq weiter testen. Wenn wir dann smarthome ini nicht mehr brauchen, bau ich es ins Gui ein (läuft dann nur im Smarthome mq).
Gruss Oliver
Entwickler- openWB (ehrenamtlich) / Feedback zu Funktionen immer erwünscht..
Smarthomeprobleme siehe hier (update :!: ): viewtopic.php?f=14&t=5923
philipp123
Beiträge: 1032
Registriert: Mi Jul 21, 2021 3:00 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von philipp123 »

okaegi hat geschrieben: Fr Apr 08, 2022 5:09 am Pr gemacht.
https://github.com/snaptec/openWB/pull/2137
@philip
Den Problem sollte jetzt gelöst sein,
@rleidner
Bei Devices mit "kein Gerät" wird der on / off Status aufgrund von der Leistungsaufnahme der separaten Leistungsmessung erkannt. (> 50 Watt ist an)
Danke fürs testen
Gruss Oliver
Laufzeiten sind jetzt über Nacht alle Ordnungsgemäß auf 0 gesprungen. Der Bug ist also raus. Ich teste weiter. Danke
LP1: openWB series2 custom mit Phasenumschaltung
LP2: go-e V2
Kostal Plenticore Plus
e-up BJ 2021, SOC mit OVMS
EQB 250 BJ 2023, SOC mit Mercedes ME über Home Assistant
EVU mit Tasmato-Lesekopf auf SmartMeter
9 x Smarthome mit Shellys
derNeueDet
Beiträge: 4153
Registriert: Mi Nov 11, 2020 7:16 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von derNeueDet »

Temperaturen werden jetzt im Logging auch wieder sauber eingetragen. Danke Oliver.

VG
Det
10kWp PV mit SMA Tripower 10000TL-10 (PE11 mit SDM72V2); 2,4kWp mit Solis 2.5 G6 (EE11 mit SDM120). OpenWB Standard+. EVU EM540 an einem Raspi mit Venus OS. BEV Mercedes EQA 250 (07/2023)
okaegi
Beiträge: 2138
Registriert: Fr Mär 08, 2019 1:57 pm

Re: Smarthome MQ

Beitrag von okaegi »

okaegi hat geschrieben: Sa Apr 09, 2022 4:56 am
philipp123 hat geschrieben: Fr Apr 08, 2022 8:38 pm Konfigurierbarer Schwellenwert ist natürlich die Deluxe-Variante mit der jeder glücklich wird. Da kann jeder so konfigurieren wie er möchte.
hab ich mal so auf die Liste genommen, bei der Typenauswahl Kein Gerät.
Da ich am bestehenden Smarthomehandler ini nichts mehr machen will, bitte Smarthome Mq weiter testen. Wenn wir dann smarthome ini nicht mehr brauchen, bau ich es ins Gui ein (läuft dann nur im Smarthome mq).
Gruss Oliver
Ist in dem PR drin, läuft nur für Smartmq
https://github.com/snaptec/openWB/pull/2153
Gruss Oliver
Entwickler- openWB (ehrenamtlich) / Feedback zu Funktionen immer erwünscht..
Smarthomeprobleme siehe hier (update :!: ): viewtopic.php?f=14&t=5923
Antworten