Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Hier kommt alles rein was nicht direkt zur OpenWB gehört.
JonasD
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 09, 2022 1:11 pm

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von JonasD »

Jarry hat geschrieben: Mo Mai 09, 2022 1:44 pm Nein gibt der Standard nicht her.

In Zukunft wenn Wallbox UND Auto ISO15118 unterstützen, gibt's Chancen, derzeit jedoch nicht.
die openWB pro unterstützt den neuen Standard übrigens... Jetzt wo ohnehin eine Neuanschaffung ansteht :)
Danke. Ja, habe ich auch schon mit geliebäugelt. Aber da aktuell keins der zu ladenden Autos mitspielt werde ich da so lösen, dass ich die Umschaltung für jede Ladesitzung per Home Assistant manuell frei gebe.

Hat denn schon jemand eine Lösung für den tschechischen Kona bekommen? Lt FIN/Händler gibt es nichts...
AnDaL
Beiträge: 171
Registriert: Do Dez 23, 2021 1:11 pm

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von AnDaL »

JonasD hat geschrieben: Mo Mai 09, 2022 4:59 pm Hat denn schon jemand eine Lösung für den tschechischen Kona bekommen? Lt FIN/Händler gibt es nichts...
Naja, wie soll ich sagen. Ich habe die ganze Geschichte nun anders interpretiert. Zum einen kommt drauf an wie alte Dein Kona ist. Die 2020er Modelle bis Anfang 2021 hatten wohl diese Probleme, wie auch im Thread zu lesen ist gab's da auch die Aktionen mit SW Update usw. Bei mir (Produktion ab mitte 21) hatte ich keine Aktionen auf der Hyundai Seite gefunden, evtl. hat auch mein Autohaus das schon durchgeführt gehabt. Aktuell nutze ich die automatische Phasenumschaltung und habe damit keine Probleme. Momentan ist es auch so das bei dem "durchwachsenen" Wetter relativ häufig zwischen 1 und 3 phasig umgeschalten wird. Ich bin sehr zufrieden mit meiner OpenWB Pro. :-)

Natürlich spreche ich nur für mich und mein Fahrzeug.
Gruß Andi

openWB Pro 3.2.1
openWB Standalone Version: 2.1.3-Alpha.4: 2024-02-23 11:32:37 +0100 [7da01f7d3] master

PV: 6.120 kWp, SMA STP 6000Tl-20, SMA EM, kein Speicher
EV: Kona Generation 2022 39,2 kWh
Kymax
Beiträge: 4
Registriert: Mo Jun 13, 2022 10:26 am

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von Kymax »

Hallo zusammen.
Wir haben seit Mai einen Kona (kleiner Akku + 30 Jahre Edition) und ich habe im Vorfeld hier viel über die Thematik automatische Phasenumschaltung gelesen. Nachdem hier einige User die mangelhaften Antwort seitens Hyundai diesbezüglich dargestellt haben, habe ich selber mal bei Hyundai über die Homepage nachgefragt. Die erste Anfrage wurde leider wie bei den Anderen falsch verstanden, bzw. an meiner Frage vorbei beantwortet. Sinngemäß.. ein Umschaltung während des Ladevorgangs ist nicht möglich..
Daraufhin habe ich eine Nachfrage gestellt, wann laut Hyundai denn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Ob mit Beendigung der Stromzufuhr der Ladevorgang beendet ist oder ob der Ladestecker ebenfalls gezogen werden muss.
Hier die offizielle Antwort:
"vielen Dank für Ihre Anfrage.
Es freut uns, dass Sie sich für den Hyundai KONA Elektro entschieden haben. Unsere aktuellen Elektrofahrzeuge ermöglichen das Laden nach den üblichen Ladestandards:
- ICCB-Ladekabel für die Schuko-Steckdose
- Typ-2-Ladekabel für die Wallbox
- Nutzung von Schnellladesäulen, öffentlichen Ladesäulen
In diesen ist ein Umschalten zwischen 1-phasiger und 3-phasiger Ladung während des Ladevorgangs nicht vorgesehen. Ein Ladevorgang muss komplett abgeschlossen sein (inkl. Stecker abziehen), bevor ein neuer gestartet werden kann. Automatisches Umschalten, während eines nicht komplett beendeten Ladevorgangs, kann zu Schäden führen."


Ich wollte diese Antwort hier nur mal teilen, da ich eine entsprechende Aussage hier noch nicht gefunden habe und es zumindest mal eine handfeste Aussage zu dieser Thematik ist und nicht ständig dieses aneinander vorbeireden. Was man daraus macht ist natürlich jedem selbst überlassen. ;)

In diesem Sinne. Allzeit gute Fahrt.
Grüße Kymax
Heavendenied
Beiträge: 598
Registriert: Do Feb 20, 2020 1:16 pm

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von Heavendenied »

Naja, so ganz verstanden wurde auch in dem Fall die Frage offensichtlich mal wieder nicht...
Wenn man die CP Unterbrechung nutzt wird der Ladevorgang zwar nicht beendet aber sauber unterbrochen und somit wird auch nicht "während der Ladung" umgeschaltet, sondern während einer Ladeunterbrechung.
Ich persönlich würde bei den "Problemkindern" einfach dei CP Unterbrechung etwas länger einstellen um ganz sicher zu gehen. Und natürlich vorher die Firmware des Laders auf den aktuellen Stand bringen lassen. Dmait ist es meines Wissens nach noch nie zu irgendwelchen Problemen bei der Phasenumschaltung gekommen.
Gruß,
Jürgen
msedmak@gmx.de
Beiträge: 17
Registriert: So Dez 12, 2021 4:46 pm

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von msedmak@gmx.de »

Ich hole diesen alten Thread mal wieder hervor, da ich bzgl. Umschaltung der 1p3p hier im Forum speziell zum Kona nichts aktuelleres gefunden habe.

Habe einen gebrauchten Kona mit Erstzulassung 03/21 mit dem großen Akku (150kw und 64kw/h) gekauft. Laut Händler kann dieser 3 Phasig laden nur konnte mir keiner sicher sagen, ob dieser Kona auch die Automatische Umschaltung zwischen 1 und 3 Phasen mitmacht ohne das Schäden entstehen. Weiß hierzu jemand was?

Als WB habe ich die openWB series2 mit der automatischen Umschaltung 1- / 3-Phasen

Es wurde ja auch geschrieben, dass man den Lader auf die neueste Firmware updaten soll. Kann man das selber machen oder muss das ein Händler machen? Was wird da genau upgedatet? Kommt das mit der Software des Autos mit oder muss hier ein spezielles Update aufgespielt werden?
AnDaL
Beiträge: 171
Registriert: Do Dez 23, 2021 1:11 pm

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von AnDaL »

msedmak@gmx.de hat geschrieben: Fr Aug 18, 2023 5:28 pm Ich hole diesen alten Thread mal wieder hervor, da ich bzgl. Umschaltung der 1p3p hier im Forum speziell zum Kona nichts aktuelleres gefunden habe.

Habe einen gebrauchten Kona mit Erstzulassung 03/21 mit dem großen Akku (150kw und 64kw/h) gekauft. Laut Händler kann dieser 3 Phasig laden nur konnte mir keiner sicher sagen, ob dieser Kona auch die Automatische Umschaltung zwischen 1 und 3 Phasen mitmacht ohne das Schäden entstehen. Weiß hierzu jemand was?

Als WB habe ich die openWB series2 mit der automatischen Umschaltung 1- / 3-Phasen

Es wurde ja auch geschrieben, dass man den Lader auf die neueste Firmware updaten soll. Kann man das selber machen oder muss das ein Händler machen? Was wird da genau upgedatet? Kommt das mit der Software des Autos mit oder muss hier ein spezielles Update aufgespielt werden?
Hi, mal den den Link ausprobiert? Wird ein Update angezeigt? Wenn nicht, würd ich davon ausgehen das alles upgedated ist und somit funktioniert.
viewtopic.php?p=57385#p57385
Gruß Andi

openWB Pro 3.2.1
openWB Standalone Version: 2.1.3-Alpha.4: 2024-02-23 11:32:37 +0100 [7da01f7d3] master

PV: 6.120 kWp, SMA STP 6000Tl-20, SMA EM, kein Speicher
EV: Kona Generation 2022 39,2 kWh
msedmak@gmx.de
Beiträge: 17
Registriert: So Dez 12, 2021 4:46 pm

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von msedmak@gmx.de »

Habe bzgl. automatische Umschaltung im Autohaus nachgefragt, welche auch keine Auskunft geben konnten und deshalb bei Hayndai nachgefragt haben und folgende Auskunft erhalten.
Keines der Hyundai-Modelle hat eine Freigabe „on the fly“ von ein- auf dreiphasig zu wechseln.

Hyundai-Modelle benötigen immer einen Lastabwurf und eine Pause von 20 Sekunden.

Wenn die Trennung 10x pro Ladezyklus durchlaufen hat, dann setzt der On-Board-Charger einen Fehler – damit bekommt das Fahrzeug keinen „Ready-Modus“ und kann auch nicht mehr gefahren werden.
Ist das so korrekt und trifft das auf die openWB zu? Eine Pausenzeit könnte ja manuell eingestellt werden?!
Kymax
Beiträge: 4
Registriert: Mo Jun 13, 2022 10:26 am

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von Kymax »

Eine Pause kann man bei der openWB ja ganz einfach einstellen. Die Frage ist dann nur was Hyundai unter einem Lastabwurf genau versteht.
Wenn damit nur die beendete Stromzufuhr gemeint ist, kann die openWB das ja, so wie ich das Feature verstehe.
Mir wurde allerdings vor einem Jahr von Hyundai gesagt, dass das Ladekabel auch physich vom Fahrzeug getrennt werden muss, um den Ladevorgang abzuschließen.
Kona2021
Beiträge: 60
Registriert: Sa Feb 06, 2021 8:31 am

Re: Probleme mit Ladegerät im Hyindai Kona 2020 mit Phasen Umschaltung

Beitrag von Kona2021 »

Hier im Forum wird es keine eindeutige Antwort auf dieses Thema geben. Denn wer soll die Verantwortung dafür nehmen, wenn es kracht und ein Schaden in 4 stelliger Höhe entsteht?
Und Hyundai dürfte das Thema eher weniger interessieren, wenn sie es überhaupt verstehen. Welche Wallbox kann schon Phasenumschaltung.

Ich für meinen Teil habe bei es mit meinem Kona BJ 4/2021 - Tschechien, einfach mal probiert und das Risiko in Kauf genommen. Updates habe ich regelmäßig im Kona eingespielt, das letzte diesen Sommer. In der openWB habe ich bezüglich Ladepausen nichts verstellt.
War dann ziemlich erleichtert, dass es keine Probleme gab. Ob das aber nun für alle Konas mit Updates gilt ???
Antworten